Datenschutzerklärung

I. ALLGEMEINE ANGABEN

In dieser Datenschutzerklärung werden die von uns getroffenen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten beschrieben. Der Schutz der Privatsphäre unserer Kunden, Besucher und Nutzer ist uns sehr wichtig. Deshalb wollen wir Sie mit der vorliegenden Datenschutzerklärung so gut wie möglich darüber informieren, welche Daten wir von Ihnen erfassen bzw. über Sie speichern, wenn Sie unsere Website besuchen oder das Kontaktformular ausfüllen, aus welchen Gründen wir dies tun und welche Möglichkeiten zur Kontrolle Sie haben. Uns ist wichtig, die gesetzlichen Bestimmungen in leicht verständlicher Sprache auszudrücken. Deshalb beginnen wir mit der Erläuterung bestimmter Begriffe.

a. Verantwortlicher

Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Der Verantwortliche ist die Person, die zuständig für das Erfassen der personenbezogenen Daten ist, wenn Sie unsere Website besuchen oder das Kontaktformular ausfüllen.

Dabei ist es sehr wichtig, dass wir als Verantwortlicher jederzeit für Ihre Fragen oder Anmerkungen zur Datenschutzerklärung erreichbar sind. Unsere Kontaktdaten sind:

M.I.P.
Vaart 20, 2310 Rijkevorsel, Belgien
Kontakt per E-Mail: info@mip-nv.com

b. Zustimmung und Anpassung

Durch die Nutzung unserer Website, der Anwendungen und der Eingabe von Daten in das Kontaktformular willigen Sie in die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzerklärung ein. Das Unternehmen kann diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen, sofern die Anwender hierüber über die Website oder per E-Mail informiert werden. Alle Änderungen sind nach Veröffentlichung automatisch wirksam.

c. Anwendbares Recht

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Unternehmen erfolgt gemäß der Europäischen Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

II. ERFASSUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

a. Definition „personenbezogene Daten“

Personenbezogene Daten sind alle Daten und Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Geburtsdatum). Diese umfassende Definition führt dazu, dass sehr viele Daten „personenbezogene Daten“ sind.

b. Auf welche Weise werden diese personenbezogenen Daten erfasst?

Bei der Nutzung unsere Website können auf unterschiedliche Weise personenbezogene Daten erfasst werden:

  1. Sie übermitteln uns selbst personenbezogene Daten (z. B. über das Kontaktformular) oder wir erhalten sie durch Ihre Nutzung unserer Dienste (z. B. Anmeldung auf unserer Website, Online-Profil oder Vereinbarung).
  2. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zur Nutzung unserer Dienste (z. B. Auftrag erstellen, Vereinbarung schließen).
  3. Abhängig davon, auf welche Weise personenbezogene Daten erfasst werden, gelten spezifische datenschutzrechtliche Bestimmungen und Voraussetzungen. Deshalb ist es wichtig, die Unterschiede zwischen diesen Arten der Datenerfassung zu erläutern.

1. VON DER BETROFFENEN PERSON SELBST ÜBERMITTELTE DATEN

Daten zur persönlichen Identifizierung wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind notwendig, um unsere Online-Dienste zu nutzen (Verwendung des Kontaktformulars, Nutzung von Bereichen der Website, die eine Anmeldung erfordern, Erstellen von Aufträgen usw.), und müssen von Ihnen selbst an uns übermittelt werden.

Die uns bereitgestellten Daten müssen korrekt und vollständig sein. Bei der Angabe falscher Daten behalten wir uns vor, Ihnen als Anwender den Zugang zu unseren Diensten zu verweigern.

Sobald Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, werden Sie aufgefordert, über ein Ankreuzfeld ausdrücklich zu erklären, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben und die Bestimmungen akzeptieren.

2. AUTOMATISCHE ERFASSUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Mittels Cookies und Tracking-Technologien werden unterschiedliche personenbezogene und sonstige Daten auf automatische Weise erfasst, indem Sie unsere Website besuchen.

Diese Daten sind komplett anonymisiert und können nicht mit Daten zur persönlichen Identifizierung in Verbindung gebracht werden, sodass eine Identifizierung der betroffenen Person durch den Verantwortlichen nicht möglich ist. Selbstverständlich holen wir auf der Grundlage des Telekommunikationsgesetzes stets Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung von Cookies und Tracking-Technologien ein. Näheres regelt unsere Cookie-Erklärung, die Sie auf unserer Website finden.

c. Keine Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten

Nach geltendem Recht werden keine sensiblen Daten wie z. B. ethnische Herkunft, politische Einstellungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, sexuelle Präferenzen, Gesundheitsdaten oder Mitgliedschaften in Gewerkschaften von uns verarbeitet.

III. ZWECK DER VERARBEITUNG

a. Definition

Unter der Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir erfassen, verstehen wir das Erheben, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Abfragen, die Verwendung, die Verbreitung, die Bereitstellung, die Verknüpfung, die Kombinierung, die Archivierung, das Löschen und die Vernichtung personenbezogener Daten.

b. Zweck

Wir können die von uns erfassten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verwenden:

  1. um Sie als Nutzer der Website zu identifizieren
  2. um Ihnen Informationen zu unseren Produkten zu übermitteln
  3. um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden
  4. um mögliche Beschwerden oder Verlangen zu bearbeiten
  5. um die Website und damit verbundene Produkte oder Dienstleistungen von M.I.P. analysieren, korrigieren und verbessern zu können
  6. für Zwecke der Direktwerbung
  7. für interne Zwecke wie Buchführung und Archivierung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten nicht nur zu den genannten spezifischen Zwecken verarbeiten, sondern auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder um Ihre grundlegenden Interessen oder die grundlegenden Interessen anderer zu schützen.

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, uns keine personenbezogenen Daten Dritter mitzuteilen, es sei denn, wir ersuchen Sie ausdrücklich darum.

c. Qualität und Verhältnismäßigkeit

Als Verantwortlicher gewährleisten wir die Qualität und die Rechtmäßigkeit der von uns erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Vor diesem Hintergrund nehmen wir alle erforderlichen Maßnahmen vor, um möglicherweise inkorrekte oder unvollständige Daten zu löschen oder zu korrigieren.

Bei der Erfassung und Verarbeitung verfügbarer personenbezogener Daten erfassen und verarbeiten wie ausschließlich die Daten, die wir für unsere Verarbeitungszwecke benötigen. Wir werden keine über die Zwecke hinausgehenden oder „möglicherweise irgendwann nützlichen“ Daten erfassen oder verarbeiten.

IV. SPEICHERDAUER DER DATEN

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es zur Umsetzung unserer Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Eine längere Speicherung oder über den erforderlichen Zweck hinausgehende Verarbeitung erfolgt nicht.

Die personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 20 Jahren aufbewahrt und anschließend gelöscht oder zumindest anonymisiert, sodass eine Identifizierung des Nutzers nicht mehr möglich ist. Falls eine betroffene Person der Direktwerbung widerspricht, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert, es sei denn, sie sind weiterhin zur Ausführung eines Auftrags erforderlich.

V. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte, die sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden.

Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte, die sich in Ländern der Europäischen Union befinden, außer Sie haben dem zugestimmt oder:

  1. die Übermittlung ist erforderlich, damit verbundene Gesellschaften, Mitarbeiter, Agenten oder Subunternehmer durch uns beauftragt Dienste erbringen oder eine Aufgabe ausführen können (einschließlich Serviceunterstützung für Werbung, Marktforschung oder Kundendienst)
  2. dies ist gesetzlich vorgeschrieben

Jede hier beschriebene Übertragung personenbezogener Daten an einen Empfänger erfolgt gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679.

Wir stellen mit geeigneten Maßnahmen sicher, dass die Empfänger die personenbezogenen Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verwenden können und ausreichende technische und organisatorische Vorkehrungen zum Schutz der Daten getroffen haben.

Um den Schutz der personenbezogenen Daten zu garantieren, werden wir mit diesen Empfängern jeweils Verarbeitungsvereinbarungen abschließen sowie ggf. Standardvertragsklauseln gemäß den Vorgaben der Europäischen Kommission verwenden.

Wir werden alle erforderlichen präventiven Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass die Arbeitnehmer und Mitarbeiter, die Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben, diese ausschließlich in Übereinstimmung mit der vorliegenden Datenschutzerklärung und den gesetzlichen Pflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 verarbeiten.

VI. BESONDERER SCHUTZ MINDERJÄHRIGER

Minderjährige genießen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ausdrücklich besonderen Schutz hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Eingabe von Daten in Anmeldefeldern kann das Alter oder das Geburtsdatum abgefragt werden, bevor der Zugang zu den Diensten erfolgt, ein Newsletter abonniert werden kann oder ähnliches.

Das Unternehmen bemüht sich, mittels der vorhandenen Technologie zu überprüfen, ob ein Nutzer über die Zustimmung seiner Eltern verfügt.

VII. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

a. Recht auf Information

Das Unternehmen als Verantwortlicher muss Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen auf eindeutige Weise über die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten informieren.

Die vorliegende Datenschutzerklärung dient deshalb auch zur persönlichen Kenntnisnahme.

b. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, vom Unternehmen als Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und über den Verarbeitungszweck, die Kategorien von personenbezogenen Daten, mögliche Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, die Speicherdauer, das Beschwerdeverfahren usw.

Außerdem können Sie ohne zusätzliche administrative Kosten eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Beachten Sie jedoch, dass das Unternehmen im Falle der Anforderung mehrerer Kopien eine angemessene Vergütung verlangen kann.

Um dieses Recht auszuüben, gehen Sie wie unter Punkt g beschrieben vor.

c. Recht auf Berichtigung

Sie haben als betroffene Person das Recht, unvollständige oder falsche personenbezogene Daten zu Ihrer Person berichtigen zu lassen.

„Berichtigen“ bedeutet hier, dass Sie falsche Daten unentgeltlich ändern lassen oder selbst löschen können.
Ggf. können Sie auf unserer Website über Ihr persönliches Profil Ihre selbst erfassten Daten jederzeit bearbeiten.
Die Korrektheit und Qualität Ihrer personenbezogenen Daten sind für unsere Zwecke sehr wichtig.

Um dieses Recht auszuüben, gehen Sie wie unter Punkt g beschrieben vor.

d. Widerspruchsrecht

Sie haben ein doppeltes Widerspruchsrecht. Gesetzlich steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht und ein Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung zu. Als Nutzer/betroffene Person haben Sie demnach ein allgemeines Widerspruchsrecht.

Allgemeines Widerspruchsrecht:

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, wenn die Daten hinsichtlich des Verarbeitungszwecks unvollständig oder nicht sachdienlich sind, wenn die Erfassung, Übermittlung oder Speicherung der Daten verboten ist oder wenn die Daten über die angegebene Speicherdauer hinaus gespeichert werden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie auf datenschutzrechtlicher Grundlage im Falle schwerwiegender und berechtigter Gründe im Zusammenhang mit Ihrer besonderen Lage Widerspruch gegen deren Verarbeitung einlegen.

Sie müssen in diesem Falle schwerwiegende und berechtigte Gründe nachweisen, um eine weitere Verarbeitung zu verhindern.

Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung:

Sie haben das Recht, unentgeltlich und ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktwerbezwecken zu widersprechen. Um dieses Recht auszuüben, gehen Sie wie unter Punkt g beschrieben vor.

e. Recht auf Vergessen

Sie haben das Recht, unter folgenden Voraussetzungen persönlich die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu veranlassen:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erfasst oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre erteilte Zustimmung zur Nutzung zu spezifischen Zwecken.
  • Die personenbezogenen Daten wurden nicht rechtmäßig verarbeitet.
  • Die personenbezogenen Daten müssen aus gesetzlichen Gründen gelöscht werden.
  • Es sind personenbezogene Daten von unter 16-Jährigen für Dienstleistungen betroffen, die elektronisch gegen Entgelt erbracht werden.

Um dieses Recht auszuüben, gehen Sie wie unter Punkt g beschrieben vor.

f. Recht auf Erhalt der personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, vom Unternehmen/Verantwortlichen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die das Unternehmen besitzt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Dieses Recht können Sie sowohl für den persönlichen Gebrauch als auch für die Übertragung an einen anderen Verantwortlichen ausüben.

Vorausgesetzt der technischen Machbarkeit können Sie auch eine elektronische Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen verlangen.

Um dieses Recht auszuüben, gehen Sie wie unter Punkt g beschrieben vor.

g. Vorgehensweise zum Ausüben Ihrer Rechte

Um die beschriebenen Rechte auszuüben, schicken Sie eine Anfrage, ggf. mit Begründung, zusammen mit einem Nachweis Ihrer Identität (Kopie der Vorderseite Ihres Ausweises) per Post oder E-Mail an:

M.I.P.
Vaart 20, 2310 Rijkevorsel, Belgien
Kontakt per E-Mail: info@mip-nv.com

h. Meldung und zuständige Stelle bei Verstößen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir die beschriebenen Rechte nicht respektieren und Beschwerde einreichen wollen, können Sie sich an die belgische Kommission für Datenschutz wenden:

Commissie voor de bescherming van de persoonlijke levenssfeer
Drukpersstraat 35, 1000 Brüssel, Belgien